AGB

Lieferungs-und Zahlungsbedingungen, allgemeine Geschäftsbedingungen im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten als Wiederverkäufer

Allgemeines:

Für alle Lieferungen und Handelsgeschäfte gelten folgende Verkaufs- und Zahlungsbedingungen. Sie werden durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung anerkannt. Abweichende Bedingungen unserer Abnehmer gelten als ausgeschlossen, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen, sofern sie nicht ausdrücklich anerkannt worden sind. Alle Produkte sind für den Hobbygebrauch und nicht für den professionellen oder gewerblichen Einsatz bestimmt.

Lieferung:

Die Lieferung erfolgt aufgrund einer mündlich oder schriftlich gegebenen Bestellung, und zwar ausschließlich an Kaufleute als Wiederverkäufer. Wir sind bemüht,so schnell wie möglich zu liefern, ohne uns an eine feste Lieferfrist binden zu können. Eine genannte Lieferzeit verpflichtet uns in keiner Weise. Wir versuchen, Rückstände so schnell wie möglich nachzuliefern.

Preise:

Die mit „HEK" oder „EK" gekennzeichneten Preise sind Händler-Einkaufspreise und enthalten keine MwSt (Mehrwertsteuer). Die Preise sind freibleibend und in Euro angegeben. Preisänderungen sind vorbehalten. Es gelten jeweils die Preise, die am Tage der Lieferung maßgebend sind. Etwa bewilligte Rabatte oder Sonderpreise, die über die in den Besonderen Geschäftsbedingungen genannten Preise hinausgehen, fallen bei gerichtlichen und außergerichtlichen Vergleichsverfahren, Konkursen oder Zahlungsverzug (§284 BGB) und bei gerichtlicher Eintreibung weg. Die gleiche Rechtsfolge tritt am 31. Tag nach Fälligkeit der Rechnung ein. Wir sind berechtigt, etwa bewilligte Rabatte und Sonderpreise jederzeit, ohne Nennung von Gründen, zu streichen.

Versand, Verpackung:

Der Versand erfolgt auf Risiko des Käufers. Mit der Auslieferung an den Versandbeauftragten, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Käufer über (FOB ab Lager Dortmund). Verpackungs- und Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers.

Zahlung:

Unsere Rechnungen sind innerhalb von 8 Tagen mit 2 % Skonto oder innerhalb von 30 Tagen rein Netto zahlbar. Sollte aus irgendeinem Grund ein Zahlungsziel um mehr als 5 Tage überschritten werden, sind alle unsere Forderungen fällig und sofort zahlbar. Von diesem Zeitpunkt an werden Zinsen in Höhe von 6% über den jeweils gültigen Bank-Kontokorrentsatz berechnet. Eine Zahlung gilt erst als erfolgt, wenn wir über den Betrag endgültig und unwiderruflich verfügen können. Das gleiche gilt auch für die Lastschrift und das Abbuchungsverfahren. Die Annahme Schecks und Wechselzahlung ist nicht möglich. Neue Kunden beliefern wir gegen Nachnahme oder Vorauskasse. Neue Auslandskunden beliefern wir ausschließlich gegen Vorauskasse. Für Zahlungserinnerungen und Mahnungen wird eine Schreibgebühr von jeweils € 5,00 +

MwSt. erhoben. Für eine nicht eingelöste Lastschrift oder nicht eingelösten Abbuchungsauftrag wird € 13,00 + MwSt. erhoben. Im Falle eines Zahlungsverzuges von mehr als 10 Tagen sind wir oder ein von uns schriftlich Beauftragter berechtigt, Waren, auch Fremdfabrikate, aus dem Warenbestand des Käufers im jeweiligen Nettowarenwert zzgl. angemessener Personalspesen abzuholen. Nichteinhaltung unserer Verkaufs- und Zahlungsbedingungen oder eine unbefriedigende Auskunft entbinden uns von der Verpflichtung weiterer Lieferungen.

Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen und eines etwaigen Kontokorrentsaldos unser Eigentum. Der Käufer haftet solange für ordnungsgemäße Lagerung, Versicherung gegen Feuer und Diebstahl. Bei Zugriff Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware oder auf die daraus abgetretenen Forderungen hat uns der Käufer sofort durch Einschreibebrief zu unterrichten. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung solcher Waren und Forderungen ist unzulässig. Der Käufer kann nur im Rahmen eines ordentlichen Geschäftsganges über die Waren verfügen. Die aus dem Weiterverkauf an Dritte entstandenen Forderungen werden in Höhe der ursprünglichen Rechnungsbeträge sicherheitshalber und im Voraus an uns abgetreten, so dass es einer besonderen Vereinbarung im Einzelfall nicht bedarf. Forderungen werden jedoch insoweit freigegeben, als sie den Wert der Vorbehaltsware um 20% übersteigen.

Gewährleistung / Rücksendungen:

Etwaige Beanstandungen der Beschaffenheit oder der Menge der gelieferten Waren sind innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware, unter Angabe der Rechnungsnummer und des Rechnungsdatums, schriftlich zu erheben. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie sich äußerlich erkennbare Transportschäden vom Zusteller bestätigen lassen. Bei Gewährleistungsansprüchen beschränkt sich unsere Leistung auf kostenlose Nachbesserung oder auf Ersatzlieferung. Falls Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht möglich sind, kommen Preisnachlass bzw. eine Vergütung unseres Verkaufspreises zur Anwendung. Rücksendungen werden nur angenommen, wenn dazu vorher unser Einverständnis gegeben wurde. Alle Rücksendungen müssen freigemacht werden. Bei Verschulden unsererseits erstatten wir die Kosten. Nicht vereinbarte oder nicht freigemachte Rücksendungen werden nicht angenommen. Für Warenrücknahmen berechnen wir 15% des Warenwertes, jedoch mindestens EUR 16,00, zzgl. Gesetzlicher MwSt. (für ursprüngliche Versandkosten, Ein- u. Auspacken u. Gutschrifterstellung). Bei allen Garantieversprechen und Garantieleistungen handelt es sich ausschließlich um Garantieversprechen und Garantieleistungen des Produktherstellers. Think Big gibt keine eigenen Garantieversprechen ab bzw. erbringt selbst keine Garantieleistungen.

Datenspeicherung:

Der Käufer nimmt davon Kenntnis, dass wir alle aufgrund der Vertragsverhältnisse notwendigen Daten des Käufers zum Zwecke der automatischen Datenverarbeitung speichern. Der Käufer verzichtet auf eine besondere Benachrichtigung nach dem Bundesdatenschutzgesetz

Erfüllungsort, Gerichtsstand:

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Firmensitz der Jürgen Haese & Reinhard Mucha GbR, Think Big, in Dortmund. Unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten nach der 1. Lieferung auch für alle weiteren Lieferungen als ausdrücklich anerkannt.

Wirksamkeit:

Sollte eine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen einer sonstigen Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Für Druckfehler, übernehmen wir keine Haftung.

Think Big, Jürgen Haese & Reinhard Mucha GbR

Angelgeräte u. Zubehör Herstellung, Import u. Großhandel

Eiderstrasse 3, D-44287 Dortmund, Deutschland

Besondere Geschäftsbedingungen im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten als Wiederverkäufer

1. Der Versand innerhalb Deutschlands ist für den Besteller kostenfrei ab einem Auftragswert von Euro 200,00. Ausgenommen vom kostenfreien Versand innerhalb Deutschlands sind die unter 3. genannten Artikel sowie Gegenstände, die einen besonderen Aufwand erfordern. Hierzu zählen ausdrücklich, aber nicht abschließend, Produkte von Ed Cummings, Angelruten und Elektroaußenborder.

2. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

3. Abweichende Geschäftsbedingungen nur für Artikel von Motorguide und Navico.

3a. Volumen- und/oder Stückzahlrabatte sowie Skonti können nicht gewährt werden.

3b. Es wird grundsätzlich Fracht nach Aufwand, aber mindestens EUR 6,60 berechnet. Artikel von Lowrance, Simrad können innerhalb Deutschlands frachtfrei geliefert werden, wenn die Bestellung zusammen mit anderen Artikeln als den unter 3. genannt erfolgt und der Netto-Bestellwert für die anderen als unter 3. genannten Artikel Euro 200,00 übersteigt.

3c. Die Lieferung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, immer per Nachnahme oder Vorkasse. Abbuchung ist möglich, wenn Sie uns das beiliegende Formular ausgefüllt im Original zusenden. Lieferungen per offene Rechnungen sind generell sofort nach Erhalt der Ware zu zahlen, auch wenn andere als unter 3. genannte Artikel auf der Rechnung mit aufgeführt sind, es sei denn, auf der Rechnung ist ein anderes Zahlungsziel angegeben.

Zahlungsverzug tritt bei Rechnungen ohne gesondert ausgewiesenes Zahlungsziel automatisch 14 Tage nach Rechnungsdatum ein. Bei Verzug oder nicht eingelöster Lastschrift oder nicht eingelöstem Abbuchungsauftrag kann ohne Mahnung/Rücksprache die Übergabe der Forderung an ein Inkassounternehmen und/oder Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe erfolgen, woduch weitere Kosten entstehen. In jedem Fall willigt der Schuldner schon jetzt ein, sämtliche Kosten für die Eintreibung des offenen Betrages zu übernehmen. Weitere Lieferungen erfolgen im Fall eines Zahlungsverzugs automatisch nur noch per Nachnahme oder Vorauskasse.

3d. Sofern verlangt, hat der Händler beim Verkauf eines der unter 3. genannten Produkte an den Endverbraucher eine Garantieregistrierung vorzunehmen. Zwingend ist eine Garantieregistrierung bei MotorGuide Motoren. Alle zwecks Gewährleistungs- oder Garantieanspruch eingeschickten Produkte sind mit Belegen zu begleiten, die die genaue Produktbezeichnung und die Seriennummer des Produkts und gegebenenfalls die Fehlerbeschreibung und das Verkaufsdatum enthalten. Dies gilt auch für Zubehör oder Teile eines solchen Produkts. Fehlt eine der oben genannten Angaben oder die Garantieregistrierung, dann lehnen wir jegliche rechtlichen Ansprüche ab und senden das Produkt auf Kosten des Reklamierenden zurück. Bei gewerblichem Einsatz der Produkte (z.B. Vermietung) kann produktabhängig eine kürzere Garantiezeit gelten, zu der wir auf Nachfrage Auskunft geben.

4. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Think Big Jürgen Haese & Reinhard Mucha GbR.

Nach oben